Friedrich-Alexander-Universität DruckenUnivisEnglish FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Codesign
Lehrstuhl für Informatik 12
SEIS
Department Informatik  >  Informatik 12  >  Forschung  >  SEIS
SEIS

Die Einführung der IP-Technologie in eingebetteten Systemen im Fahrzeug wird dazu führen, dass die zunehmende Komplexität der vernetzten Funktionen im Fahrzeug beherrschbar und gleichzeitig die Betriebssicherheit des Fahrzeuges erhalten bleibt. Dadurch ist die Grundlage für weitere Innovationen der deutschen Automobil- und Zulieferindustrie gelegt.

Das Gesamtziel des SEIS-Projekts ist es, die sichere Verwendung des Internet Protocols in eingebetteten Systemen zu fördern, um die Grundlage für weitere Innovationen und Effizienzsteigerungen zu legen. Unsere Vision ist dabei die durchgängige, sichere Verwendung von IP in allen Anwendungsbereichen.

Das Gesamtziel lässt sich in folgende zwei Teilaspekte gliedern:

1. Gemeinsame Technologie für IP in eingebetteten Systemen

Ziel ist die Entwicklung, Adaption und Standardisierung IP-fähiger Netztechnologien und IP-basierter Protokolle für die Anwendung in eingebetteten Systemen. Dies betrifft sowohl die Technologie auf den unteren Schichten (Bitübertragungsschicht, Sicherungsschicht), als auch die IP-Adressierung, das Netzmanagement, die Adressierung von Funktionen etc. (Systemsoftware, Middleware). Die Partner des SEIS-Projekts werden einen Baukasten aus sich ergänzenden, interoperablen Lösungen erarbeiten, auf dessen Grundlage der herstellerübergreifende Einsatz von IP-basierten Systemen in mehreren Anwendungsdomänen ermöglicht wird.

2. Durchgängige Sicherheitslösung für IP in eingebetteten Systemen

Ziel ist eine durchgängige Sicherheitslösung für eingebettete IP-basierte Systeme, die den robusten Betrieb eines IP-basierten Netzes auch bei definierten Fehlern oder mutwilligen Angriffen garantiert. Dies schließt Angriffe sowohl von lokal eingebundenen Geräten (z.B. Smartphones) als auch von entfernten Angreifern aus dem Internet ein.

Projektpartner

BMW AG
BMW Forschung und Technik GmbH
Audi AG
Audi Electronics Venture GmbH
Volkswagen AG Daimler AG EADS Deutschland GmbH

InfineonTechnologies AG

Alcatel-Lucent Deutschland AG

Elektrobit Automotive GmbH

Robert Bosch GmbH

Continental Automotive GmbH

Uni Karlsruhe TU Chemnitz Uni Erlangen TU München
fraunhofer_esk.jpg
Fraunhofer ESK Fraunhofer SIT

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Veröffentlichungen

Fehler bei der Datenbankverbindung